Klangreiche Schifffahrt

Am So, den 27. Mai, durften wir ein ganz besonderes Konzert geben:

 

Zur Morgenstunde ging es los, mit einem Bus der Firma Schneider auf eine

dreiviertelstündige Fahrt bis ans Donauufer in Krems-Stein. Dort wartete bereits die MS Austria, ein Schiff der Brander Schiffahrt. Mit Sack und Pack nahmen wir das offene Hinterdeck des Schiffes in Beschlag und konnten chon beim Ablegen den ersten Marsch anstimmen, als Auftakt zu einem Konzert direkt an Bord. Während die malerische Landschaft der Wachau mit jedem neuen Ton und jedem neuen Stück sukzessive an uns vorüberzog, durften wir vor begeistertem Publikum musizieren. Unter der Leitung von Kapellmeister Bernhard Engel gab es sowohl traditionelle Stücke, als auch modernere Literatur zu präsentieren und wir konnten uns über mehrere mitmachwillige Zuhörer freuen. Nach einem Mittagessen an Bord gingen wir dann in Melk von Bord, zu einem Ausklang in einem Wachauer Heurigen.

 

Die Mitglieder der Trachtenkapelle Pulkau bedanken sich bei ihrem Obmann Bernd Balcar, dessen unermüdliche Organisationsarbeit diesen tollen Ausflug ermöglicht hat. Zusätzlich gilt unser Dank auch unserem Kapellmeister Bernhard Engel für seinen Einsatz in der Probenarbeit.

 

(Bericht von Cornelius Binder)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0